WIR LIEBEN... EINEN STARKEN RÜCKHALT ZU GEBEN

Unternehmensberatung

Jungunternehmerberatung. Laufende Beratung. Betriebswirtschaftliche Beratung. Externes Controlling. Krisenberatung.

Jungunternehmerberatung. Gründercoaching.

Natürlich ist ein perfekter Start wichtig. Direkt gefolgt von den entscheidenden Schritten danach.

Der Start in die Selbständigkeit ist das Eine. Das Einleben in die vielfältigen Prozesse des unternehmerischen Alltags ist wieder etwas komplett anderes. So werden Jungunternehmer in den ersten Jahren nach der Gründung mit Fragen und Herausforderungen konfrontiert, die ihnen zahlreiche Entscheidungen sowie echtes unternehmerisches Denken und Handeln abverlangen. Dabei darf man den ursprünglichen Businessplan nicht als starres Konstrukt begreifen, sondern als flexible Richtschnur.

Mit individuellen Beratungs- und Handlungskonzepten unterstützen unsere BWLC-Gründungsexperten die Aufbauphase nach der ersten Gründungszeit. Damit aus einem erfolgreichen Start ein dauerhaft erfolgreiches Geschäft wird. Und aus dem Jungunternehmer ein etablierter Unternehmer.

Unser Portfolio:
  • Permanentes Gründercoaching (Soll-ist-Vergleiche)
  • Analyse der betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA)
  • Aufbau eines effizienten Controllings
  • Entwicklung und Umsetzung einer Marketingstrategie
  • Weiterentwicklung der Betriebsorganisation
  • Optimaler Personaleinsatz und Personalauswahl
  • Beratung in Rechts- und Steuerfragen
  • Unterstützung in Erstellung und Umsetzung von Vertriebskonzepten
  • Start-up-Beratung speziell für Unternehmen der Software-/IT-Branche

Laufende Beratung. Tagesgeschäft. Steuern. Personal. Recht. Marketing. Vertrieb.

Unternehmer haben jeden Tag volles Programm. Die BWLC-Experten sorgen für Durchblick.

Die Tätigkeiten des Unternehmers umfassen weit mehr, als das rein fachliche Spektrum. Und oft sind es gerade die vielen, meist unscheinbaren Nebenthemen, die eine ganze Menge Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen. So gilt es neben dem Tagesgeschäft, die finanzierenden Kreditinstitute regelmäßig mit aktuellen Informationen über den Status des Unternehmens zu versorgen. Darüber hinaus sind wichtige steuerliche Fristen und Liquiditäten zu beachten. Monatliche Umsatzsteuer-Voranmeldungen sowie die Abgabe von Einkommenssteuererklärungen und Jahresabschlüssen sind da nur die gängigsten Stichworte. Dabei nicht zu vergessen: Auch Lohnabrechnungen für die Mitarbeiter müssen erstellt werden. Hinzu kommen permanente Entscheidungen in Marketing und Vertrieb.

Auch für diese Phase der laufenden Tätigkeiten und Pflichten stehen die BWLC-Gründungsexperten jungen Unternehmern mit ihrer ganzen Erfahrung zur Seite – und mit sämtlicher Expertise rund um die Themengebiete Steuern, Personal, Recht sowie Marketing und Vertrieb.

Unser Portfolio

  • Finanzbuchführung
  • Lohnbuchführung
  • Beratung in allen Rechtsangelegenheiten
  • Unterstützung in allen Angelegenheiten rund um das Thema „Steuern“
  • Vorbereitung und Begleitung bei Betriebsprüfungen
  • Erstellung und Besprechung von Jahresabschlüssen
  • Erstellung von privaten und betrieblichen Steuererklärungen
  • Korrespondenz mit dem Finanzamt
  • Optimierung von steuerlichen Strukturen

Betriebswirtschaftliche Beratung

Betriebswirtschaftliche Beratungen erfolgen durch unsere BWLC PLanConsult AG & Co. KG im Rahmen unseres umfassenden Beratungsangebotes.

Mandanten, die ihre steuerliche Beratung durch unsere betriebswirtschaftliche Beratung ergänzen, erhalten einen erheblichen Mehrwert. Betriebswirtschaftliche Beratung und steuerliche Problemstellungen sind mit fast allen Beratungsangeboten so eng verzahnt, dass eine steuerliche Lösung ohne gleichzeitige betriebswirtschaftliche Beratung kaum möglich ist.

Folgende Tätigkeitsschwerpunkte werden neben den o.g. betriebswirtschaftlichen Dienstleistungen von uns angeboten:

  • Unternehmensbewertungen
  • Grundstücksbewertungen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Finanzierungsberatungen

Externes Controlling. Unternehmerisches Handeln. Unternehmensführung. Unternehmenssteuerung.

„Zahlen, bitte!“ Das kleine Einmaleins ist das A und O.

Ein Unternehmen wird von Zahlen bestimmt. Aber nicht zuletzt vor allem auch von Menschen, die diese Zahlen lesen, interpretieren sowie in aktives, unternehmerisches Handeln umsetzen. Dieses „Controlling“ (Planung – Umsetzungskontrolle – Gegensteuerung) ist für jeden Betrieb ein ganz elementarer Bestandteil vorausschauender Unternehmensführung und –steuerung. Es trägt dazu bei, auf Basis aktueller Zahlen stets zu agieren – und nicht getrieben auf Entwicklungen reagieren zu müssen.

Gerade in jungen Unternehmen kann es dabei durchaus sinnvoll sein, das Controlling vollständig an einen externen Spezialisten auszulagern. Zum einen, um in der Gründungsphase die Personalkosten möglichst gering zu halten. Zum anderen aber, um dennoch einen Profi mit dieser sensiblen Aufgabe zu betrauen. Die BWLC-Gründungsexperten unterstützen Unternehmen aller Größen und Branchen dabei, verlässliche Instrumente der Unternehmenssteuerung einzuführen und auf ihre individuellen Bedürfnisse abzustimmen.

Wir begleiten bei der wirtschaftlichen und finanziellen Planung der Geschäftsentwicklung sowie bei der Kontrolle möglicher Planabweichungen und beraten bei der Auswahl geeigneter Controlling-Maßnahmen.

Unser Portfolio

  • Kostenrechnung
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung
  • Integrierte Unternehmensplanung
  • Soll-Ist-Vergleiche
  • Rating-Reporting
  • Finanzierungsberatung

Krisenberatung

Eine Unternehmenskrise ist keine Blamage und auch kein Beweis für eine schlechte Unternehmensführung. Denn Gründe für eine Krise gibt es viele. Aber es gibt nur ein Erfolgsrezept: rechtzeitig erkennen und gegensteuern. Krisen in Unternehmen durchlaufen in der Regel drei Phasen: Die strategische Krise (falsches Konzept, falsches Angebot),  die Ertragskrise (fehlende oder zurückgehende Erlöse) und schließlich die Liquiditätskrise.

Regelmäßig sinken die Handlungsoptionen mit einem Fortschreiten der Krise. Spätestens in der Ertragskrise benötigen Unternehmen kompetente externe Hilfe, um ihre Ressourcen rechtzeitig und zukunftsorientiert neu ausrichten zu können.

Auf Wunsch bieten wir eine Kurzdiagnose Ihres Unternehmens an. Sie gewinnen in kurzer Zeit einen Überblick über aktuelle Herausforderungen sowie wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen und können auf dieser Basis die weiteren Schritte bestimmen. Dazu gehören insbesondere Maßnahmen zur Sicherung der Liquidität, die für das operative Geschäft unerlässlich ist.

Unsere Beraterinnen und Berater erstellen Sanierungsgutachten, unterstützen Unternehmen bei der Umsetzung der Sanierung sowie bei der Beschaffung der dafür erforderlichen

Sprechen Sie uns an, unsere erfahrenen Experten beraten Sie

Stefan Düx

Stefan Düx

Steuerberater, Gründungsberater

Beratungsschwerpunkte:

- Gründungsberatung
- Steuerberatung
- Externes Controlling

Zum Profil

Herr Stefan Düx, geboren 1982 in Bonn hat nach dem Besuch der Höheren Handelsschule in Siegburg und Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten in einer Bonner Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gearbeitet.

Während dieser Zeit bildete er sich nebenberuflich fort. Die Prüfung zum Steuerfachwirten absolvierte er erfolgreich im Jahr 2007. Im Jahre 2009 wechselte Herr Düx zur
Kanzlei BWLC Braschoß Wagner Linden & Coll.

Im Jahre 2011 bestand er die Prüfung zum Steuerberater und wurde von der Steuerberaterkammer Köln als Steuerberater bestellt.

Herr Düx ist neben der steuerlichen Grundlagenberatung (Jahresabschlüsse, Steuererklärungen, etc.) zusammen mit Herrn Gerd Klein für die Beratung der Existenzgründer und Jungunternehmer und zusammen mit Herrn Klein für Betriebsberatungen zuständig.

Dipl.-Kfm. Harald Braschoß

Dipl.-Kfm. Harald Braschoß

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Fachberater für Unternehmensnachfolge

Beratungsschwerpunkte:

- Steuerberatung
- Betriebswirtschaftliche Beratung
- Unternehmensnachfolgeberatung

Zum Profil

Herr Harald Braschoß, geboren 1946, verwitwet, 1 Sohn, hat bis zum Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre in Köln als Gründungsmitglied und Bassist bei der Kölner Gruppe „Die Bläck Fööss“. Ab 1972 war er bei der internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen in Düsseldorf in den Abteilungen Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung tätig. Während dieser Zeit erfolgte seine Bestellung zum Steuerberater. Im Jahre 1977 eröffnete Herr Braschoß eine Steuerberatungskanzlei in Troisdorf, deren Sitz er in 1995 nach Niederkassel verlegte. In 1980 wurde er zum Wirtschaftsprüfer bestellt. In der Zeit vom 1990-2004 war Herr Braschoß an der von ihm gegründeten Sozietät Braschoß & Richter, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater in Dresden beteiligt. In 1997 erwarb Herr Braschoß die Kanzlei Thoma und Meissner in Köln, die seitdem als Niederlassung geführt wurde. Zum 1. Januar 2007 brachte Herr Braschoß seine Praxis in die BWLC ein. Die Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Braschoß liegen in Mergers & Acquisitions (M&A), der Konzeption und Umsetzung von gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen sowie in der Unternehmensnachfolge- und Vermögensnachfolgeberatung. In diesem Zusammenhang führt Herr Braschoss regelmäßig Schulungs-, Vortragsveranstaltungen und Fachveröffentlichungen für Unternehmen und deren Nachfolger unterstützend mit Drittorganisationen durch. Hiervon ausgehend gründete Herr Braschoß in 2008 zusammen mit Rechtsanwälten, Unternehmensberatern, Steuerberatern und dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW) den Verein „Die Nachfolge-Experten e.V.“, bei dem er zum Vorsitzenden gewählt wurde.

Im Juni 2009 erhielt Herr Braschoß nach erfolgreich bestandener Prüfung die Anerkennung des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. als Fachberater für Unternehmensnachfolge.

Durch seine Impulse wurde der Verein „Ratwerk e.V.“ gegründet, ein Zusammenschluss von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten, Unternehmensberatern. Ebenfalls initiierte er in 2003 die Gründung der
 Interessengemeinschaft Kunststoff e. V., für die er als Vorsitzender tätig ist und der mittlerweile ca. 43 Unternehmen der Kunststoffbranche in der Region Rhein-Sieg/Köln und Bonn angehören. Ebenfalls ist er Vorstand im Verein „Transportunion e. V.“, einem Zusammenschluss von Speditions-, Logistikunternehmen, der in 2017 durch seine Initiative ins Leben gerufen wurde und mittlerweile 23 Mitgliedsunternehmen umfasst.

Alexander Kliem

Alexander Kliem

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater

Beratungsschwerpunkte:

• Wirtschaftsprüfung einschließlich Analyse und Optimierung von Prozess- und Kontrollstrukturen, Revisions- und Controllingaufgaben
• Steuer- und betriebswirtschaftliche Beratung
• Financial Due Diligence Untersuchungen
• Risikomanagement

Zum Profil

Im Anschluss an sein betriebswirtschaftliches Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunktfächern Wirtschaftsprüfung, betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Steuerrecht begann Alexander Kliem im September  1990 seine berufliche Laufbahn. Im Mai 1995 wurde er zum Steuerberater bestellt, das Wirtschaftsprüferexamen legte er im Examenstermin  1997/98 ab.

Zu seinen Stationen zählten Arthur Andersen & Co. GmbH (6 Jahre in Köln und Hamburg), KPMG (14 Jahre in Köln) und eine mittelständische Beratergruppe (3 Jahre) mit Hauptsitz in Aachen mit mehreren Gesellschaften für Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung. Dort war er von 2011 bis 2014 Geschäftsführer mit den Schwerpunktaufgaben kaufmännische Leitung, Controlling, Risikomanagement, Compliance und der Beratung ausgewählter Mandanten.

Herrr Kliem verfügt über umfangreiche Erfahrungen als Abschlussprüfer von Unternehmen aller Größenklassen, von Kleinstunternehmen bis zu börsennotierten Gesellschaften. Für einige Jahre gehörte er bei KPMG dem Bereich Mittelstandsberatung an, der für inhabergeführte Unternehmen steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung sowie Wirtschaftsprüfung aus einer Hand anbot.

Von 1997 bis 2004 war Herr Kliem mit Schwerpunkt in der Medienbranche tätig und betreute Fernseh- und Radiosender, Filmproduktionsunternehmen sowie Filmstudioanbieter.  In den Jahren 2004 und 2005 wurde Herr Kliem von KPMG vorübergehend für 18 Monate auf Grundlage einer zeitlich befristeten leitenden Anstellung als Abteilungsdirektor zum Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA entsandt. Von 2005 bis 2011 war er neben seiner Tätigkeit in der Wirtschaftsprüfung auch im innerbetrieblichen Risikomanagement von KPMG tätig. Zu seinen dortigen Aufgaben gehörten im Wesentlichen Qualitätsprüfungen, Clearingentscheidungen innerhalb fachlicher Konsultationsprozesse und Mitarbeiterschulungen in Risikomanagementfragen. Ferner wirkte Herr Kliem bei großen Unternehmenszusammenschlüssen mit, führte Fincial Due Diligence Untersuchungen durch und war prozessberatend tätig.

2006 wurde Herr Kliem bei der Wirtschaftsprüferkammer als Prüfer für Qualitätskontrolle registriert.

Im Jahr 2014 wechselte Herr Kliem zum Verlag C. H. Beck oHG, für den er die Leitung des Arbeitskreises Wirtschafts- und Steuerrecht oHG in Oberursel übernahm. Dort verantwortete Herr Kliem als Alleingeschäftsführer das gesamte Lehrgangs- und Seminarangebot dieser Gesellschaft im Bereich der steuerlichen Aus-, Fort- und Weiterbildung. Während seiner Tätigkeit für AWS führte Herr Kliem aufgrund einer Genehmigung der Steuerberaterkammer Hessen weiterhin seinen Titel als Steuerberater.

Im November 2018 stieß Herr Kliem zur BWLC-Beratergruppe, wo er wieder als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer tätig ist. Herr Kliem verstärkt die Niederlassung in Niederkassel, wo er seine Erfahrungen in den Geschäftsbereichen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und betriebswirtschaftliche Beratung einbringt. Daneben hat  er Aufgaben der kaufmännischen Leitung sowie  Controllingfunktionen übernommen.

Herr Kliem wurde im Jahr 1961 in Köln geboren, ist verheiratet, hat zwei erwachsene Töchter und lebt in seit 1996 Kerpen.

BWLC Unternehmensberater stehen Ihnen jederzeit zur Seite. „Wir nehmen uns Zeit für unsere Kunden und legen großen Wert auf das persönliche Gespräch.“ Sie wünschen einen Termin oder haben eine Frage, dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: info@bwlc.de oder informieren Sie sich direkt telefonisch unter 02208 9464-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular

BWLC Planconsult – umfassende Beratungsleistungen

Existenzgründung

Gründungsberatung. Start-up-Beratung. Finanzierung. Businessplan. Öffentliche Mittel. Venture Capital. Von der wirtschaftlichen Planung bis zur Gründungsfinanzierung: Individuelle Auf-den-Punkt-Beratung. mehr

Marketing/Design

Marketing. Marken. Unternehmensauftritt. Wiedererkennbarkeit. Marketing und Werbung: Vom sachlichen Nutzwert zum emotionalen Mehrwert. mehr

Speditionsberatung

BWLC-Speditionsberatung – Wir machen Unternehmen erfolgreich. Seit vielen Jahren machen wir Unternehmer und Unternehmen erfolgreicher. Drei Dinge, die uns auszeichnen… mehr

Leistungen der BWLC Gruppe

Eine starke Gemeinschaft mit umfassenden Beratungsangeboten. Die BWLC Gruppe leistet: Steuerberatung, Rechtsberatung, Unternehmensnachfolge- und beratung und Wirtschaftsprüfung. mehr